Shoplupe | Customer Experience Thinking

Welcher TV Spot passt für Matratzen Concord?

Welcher TV Spot passt für Matratzen Concord?


Challenge

Matratzen Concord produziert einen TV-Spot, der mit einem Bruttovolumen von 6 Millionen € bei RTL und Sat.1 in Q1/2018 ausgestrahlt wird. Im Agenturpitch sollen die unterschiedlichen Ideen der Agenturen durch User bewertet werden.


Tool

Drei unterschiedliche Ideen wurden in zwei Remote Fokusgruppen mit jeweils 6 Teilnehmer diskutiert.

 

Innerhalb von drei Tagen hat sich Matratzen Concord für seinen künftigen TV-Spot entschieden. In dieser kurzen Zeit hat das Unternehmen den Spot intern und mit zwölf Teilnehmern zweier Shoplupe® Fokusgruppen diskutiert.

Marktforschung ist teuer, aufwändig und langwierig. „Doch die Time-to-Market ist heute immens wichtig“, sagt der neue Digitalchef von Matratzen Concord, Marcus Diekmann. Zumal auch der Matratzenmarkt inzwischen von e-Commerce Startups aufgewirbelt wird, allen voran das US-Startup Caspar. Das Caspar-Modell wurde in Deutschland mehrfach kopiert, laut FAZ ist Schlafen dadurch das nächste Lifestyle-Thema, das digitalisiert werden soll.

Jetzt holt Matratzen Concord mit seinen rund 1000 Filialen zum Gegenschlag aus. Mit Marcus Diekmann holte man sich einen der erfahrensten e-Commerce Profis in Deutschland an Bord und krempelte die Strategie komplett um. Der Onlineshop wurde massiv weiterentwickelt, die Multichannel-Strategie überarbeitet und eine TV Kampagne gestartet.

Um schnell qualifiziertes Feedback zu den geplanten TV-Spots zu bekommen, gingen Diekmann und Marketing-Chefin Anne Poger sehr effizient vor: Sie stellten drei Pre-Spots zur Wahl, produziert von ausgewählten Agenturen in der Pitch-Phase. Innerhalb eines Tages lieferten Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen des Unternehmens ihre Einschätzung ab.

Fokusgruppen Diskussion (www.focusgroups.de)

Für den Außenblick ließ das Unternehmen die Spots von Shoplupe® in Fokusgruppen testen und weiterentwickeln. Ihre Challenge bestand vor allem darin zu erkennen, welcher der drei vorgeschlagenen Spots am besten die Information transportiert. Nachdem die Teilnehmer der Fokusgruppen die Pre-Spots online gesehen hatten, wurde eine moderierte Diskussion gestartet.

Die Ergebnisse aus interner und externer Sicht waren binnen drei Tagen verfügbar. Und so eindeutig, dass sich Matratzen Concord für einen Spot entscheiden konnte und die finale Produktion in Auftrag gab.